Oste-Grundschule Heeslingen | Aktuelles

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Aktuelles

23.06.2022 – Bundesjugendspiele

Schülerinnen und Schüler erzielten Bestleistungen

Auf die Plätze, fertig, los! So hieß es kürzlich für die Schülerinnen und Schüler des Schulkindergartens und der 1. bis 4. Klassen, denn an der Oste-Grundschule Heeslingen fanden für alle Schülerinnen und Schüler Bundesjugendspiele statt. Bei schönstem Wetter ging es an den Start. Neben dem Dreikampf bestehend aus einem 50 Meter-Lauf, Weitsprung und Wurf mit dem Schlagball gab es für die 3. und 4. Klassen noch Stationen zum Seilspringen und den Standweitsprung. Damit bestand die Möglichkeit, das Sportabzeichen zu erlangen. Dank vieler eifriger Helfer aus der Elternschaft gingen die Wettkämpfe reibungslos über die Bühne, so dass auch noch Zeit blieb für die beliebte Pendelstaffel, an der alle Klassen teilnahmen. Als Verpflegung für Zwischendurch spendierte der Förderverein der Schule für alle Teilnehmer und Helfer heiße Würstchen.

Neben den Teilnahmeurkunden konnten 74 Siegerurkunden und 22 Ehrenurkunden verliehen werden.

14./15.06.2022 Theater: Das Labyrinth der Fragen

Vor kurzem gastierte das „Theater 11. August“ mit dem Stück „Das Labyrinth der Fragen“ an der Oste-Grundschule Heeslingen. Bei dieser interaktiven Detektivgeschichte lösten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Privatdetektiven Hank Harris und Milly Maloney einen kniffligen Fall, in dem es um ein geheimnisvolles Schloss und ein mysteriöses Gespenst geht. Mit detektivischem Spürsinn und viel Spaß beteiligten sich die Kinder an der Lösung des Rätsels.

13. – 16.06.2022 Endlich wieder 4-Abend-Märsche

Unter diesem Motto beteiligten sich über 190 Schülerinnen, Schüler, Eltern und das Schulteam der Oste-Grundschule Heeslingen an den 53. Zevener Vier-Abend-Märschen. Außerdem wurde die Gruppe von vielen weiteren Mitläufern begleitet. Am dritten Tag gab es als Überraschung für die Kinder Eis, das vom Schulelternrat spendiert wurde. Belohnt wurde der Einsatz mit einem Pokal für den 2. Platz bei den teilnehmenden Schulen sowie 50 € für den Förderverein. Auch im nächsten Jahr wird es wieder heißen: Vier-Abend-Märsche – Wir sind mit dabei!

31.05.2022 – Schulbesuchstag

Wir waren erfreut, die Schulbesuchstage nach zweijährigem Aussetzen wieder durchführen zu können. Alle zukünftigen Schulkinder wurden eingeladen, die Oste-Grundschule für zwei Schulstunden zu besuchen. Somit hatten sie die Möglichkeit das Schulgebäude kennenzulernen, Einblicke in den Unterricht zu erhalten, eine Frühstückspause und eine große Pause zu erleben.

Die Schüler und Schülerinnen der 1a, 1b, 1c, 2a und 2b kümmerten sich rührend und sehr verantwortungsbewusst um die angehenden Schulkinder. In einer Deutsch- und Kunststunde zeigten die 1. und 2. Klässler stolz den zukünftigen Schulkindern, was sie bereits alles gelernt haben und können. Mit großer Freude wird der zweite Schulbesuchstag am 16. Juni 2022 herbeigesehnt.

18.05.2022 - Mathematik-Wettbewerb an der Oste-Grundschule Heeslingen

Grundschüler machen große Känguru-Sprünge
Zum elften Mal beteiligten sich insgesamt 76 SchülerInnen der 3. und 4. Klassen der Oste-Grundschule Heeslingen. Das Startgeld in Höhe von 2,50 € pro Kind übernahm dankenswerter Weise der Förderverein der Oste-Grundschule.

Die Knobelaufgaben förderten und forderten das logische Denken, die Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen Problemstellungen. Alle Teilnehmer erhielten neben einer Urkunde ein kleines Knobelspiel und ein Heft mit Knobelaufgaben.

In den 4. Klassen erzielte Erik Dubbels (4b) den 1. Preis und erhielt zudem ein T-Shirt für den größten Kängurusprung. Auch bekam er den 2. Preis im deutschlandweiten Vergleich. Tom Ole Mardmöller (4a) erzielte den 2. Platz und Mia Bassen (4a) den 3. Platz.

Bei den 3. Klassen erreichte Ida Zühlke (3a) einen 1. Platz und bekam den 2. Platz im deutschlandweiten Vergleich. Jakob Kachel (3b) erzielte einen 2. Platz. Den 3. Platz teilten sich Tristan Colmsee (3a) und Mattis Schiebel (3b).

17.05.2022 - Schnuppertraining Fußball für Mädchen

Am 17. Mai veranstaltete der Heeslinger SC an der Oste-Grundschule Heeslingen ein Schnuppertraining für Mädchen. 44 Mädchen der 1. – 4. Klassen hatten sich dazu angemeldet und beteiligten sich mit viel Freude und Einsatz daran.

Zwei Jugendtrainerinnen und drei Trainer hatten für die Mädchen in der Sporthalle verschiedene Stationen in der Halle aufgebaut, die im Wechsel absolviert wurden.

Am Ende der Trainingsstunde lieferten sich die Mädchen ein spannendes Abschlussspiel.

12.05.2022 - Ausbildung junger Lebensretter

Dass Leben retten ganz einfach ist, erfuhren vor kurzem die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b in Heeslingen.

„Super einfach, wenn man weiß wie!“, erklärt Frank Risy, der das Spezial-Notfalltraining entworfen hat, den Kindern. „Hört zu, ich erzähle euch, wie ihr richtig gute Lebensretter werdet!“ Und die Kinder wollen natürlich wissen, wie man ein richtig guter Lebensretter werden kann.

Gespannt folgen sie den Erklärungen von Frank Risy und erproben danach das Gelernte.

Ziel seines Trainings ist es, den Kindern die Angst vor dem Helfen zu nehmen und sie zu sensibilisieren. Denn die Erfahrung lehrt: Viele Erwachsene bleiben in Notfällen untätig, oft aus der Sorge heraus, bei der Erstversorgung etwas falsch zu machen. Das einzige, was man aber falsch machen kann, ist, in Notfällen untätig zu bleiben.

Zur Belohnung erhielt jedes Kind eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an diesem Notfalltraining. Finanziell unterstützt wurde dieses Projekt vom Förderverein der Oste-Grundschule Heeslingen.

09.05.2022 Neue Meerschweinchen durch den Förderverein

Zur Freude und Überraschung unserer Schülerinnen und Schüler hat der Förderverein der Kauf von drei weiteren Meerschweinchen für den Innenbereich

finanziert. Nun warten neben Olga, der griechischen Landschildkröte, insgesamt fünf Meerschweinchen darauf, von den Kindern gestreichelt und umsorgt zu werden.

04.05.2022 – „Geheimsache Igel“ – ein Theaterstück zur Gewaltprävention

Vor kurzem gastierte das Amatamia Theater mit dem Theaterstück „Geheimsache Igel“ an der Oste-Grundschule Heeslingen.

Hierbei handelt es sich um ein präventives Theaterstück für Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen, das Lösungswege hinsichtlich des Umgangs und der Erfahrungen mit Gewalt aufzeigt.

Die Kinder kennen Situationen, die bedrängend sind, in denen sie sich nicht wohl fühlen, Situationen, die Angst machen und die man lernen kann, als „Gewalt“ zu erkennen. Hierbei identifizieren sich die Kinder mit den beiden Hauptfiguren Krümel und Wurzel. Im Laufe des Stückes lernt Krümel sich zu wehren und NEIN zu sagen.

Gemeinsam mit den Schauspielern finden die Kinder Auswege und Reaktions- möglichkeiten, die „stark machen“ und helfen, schwierige Situationen zu meistern.

„Geheimsache Igel“ bietet den Anlass und eine Geschichte, über die Lehrer in der Schule und Eltern zu Hause mit den Kindern sprechen können.

Der Kiwanis Club Oste-Wümme e.V. finanzierte die Aufführung

26.04.2022 - Besuch der Bremer Philharmoniker

Ende April hatten die 1. Klassen Besuch von einem Orchestermitglied der Bremer Philharmoniker. Im Rahmen der „Musikwerkstatt“, die die Philharmonie für Grundschulen anbietet, hat Frau Lenz uns an diesem Schulvormittag einen Einblick in das Thema „Streicherwelten“ gegeben.

Die 1. Klassen versammelten sich hierfür für jeweils eine Stunde im Musikraum, wo sämtliche Streichinstrumente aufgebaut waren. Die Kinder bewunderten voller Staunen und Ehrfurcht die vielen Geigen und Bratschen, sowie auch Celli und sogar einen Kontrabass. Zu Beginn spielte uns Frau Lenz auf ihrer Bratsche etwas vor und klärte mit den SchülerInnen wichtige Fachbegriffe.

Und dann ging es für die Kinder praktisch los! Alle SchülerInnen durften zu Beginn selbst das Geigespielen ausprobieren - für jedes Kind war ein Instrument in Kindergröße vorhanden. Staunend strichen die SchülerInnen über ihr Instrument und es gelang jedem, einen schönen, reinen Ton zu erzeugen. Im Anschluss kam die große Schwester, die Bratsche an die Reihe. Während die Kinder sich auch hier ausprobieren durften, spendeten die MitschülerInnen immer wieder spontan Applaus für einen besonders gut gelungenen Ton. Anschließend war das Cello an der Reihe. Zum Abschluss wurde der große Kontrabass aufgestellt. Der warme, tiefe Ton imponierte allen SchülerInnen. Aufgrund der imposanten Größe war ein leichtes Spielen kaum möglich, aber jeder entlockte auch diesem Instrument mehrere Töne. Am Ende dieser außergewöhnlichen Musikstunde waren sich alle SchülerInnen einig, dass das ein richtig, richtig tolles Projekt war und nun viele SchülerInnen begeistert zur Freude ihrer Eltern zuhause den Wunsch nach privatem Geigenunterricht geäußert haben.

20.04.2022 – Förderverein spendet neue Fahrzeuge für den Schulhof

Der Förderverein der Oste-Grundschule Heeslingen ist dem Wunsch der Schüler und Schülerinnen sowie dem Kollegium nachgekommen, neue bzw. weitere Fahrzeuge für den Schulhof anzuschaffen, denn einige der bisherigen Dino Cars, Dreiräder usw. mussten teilweise aussortiert werden. Es wurden drei gebrachte sowie vier neue Fahrzeuge gekauft. Die Kinder benutzen die vielseitigen Spielgeräte sehr gerne in der Frühbetreuung, in den großen Pausen und in der Spätbetreuung.

Alle Schüler und Mitarbeiter der Oste-Grundschule bedanken sich recht herzlich für die Anschaffung.

08.03.2022 – „Sascha – bis hierhin und nicht weiter“

Das Holzwurm-Theater aus Winsen gastierte an der Oste-Grundschule Heeslingen mit dem Präventionsstück „Sacha – bis hierhin und nicht weiter“

Grenzen setzen, den eigenen Gefühlen vertrauen, schlimme Geheimnisse nicht für sich behalten: Das sind Kernpunkte eines Theaterstücks über Missbrauch. Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen bekamen das Stück im Rahmen des Präventionskonzeptes der Schule im März zu sehen. Am Abend zuvor hatten die Eltern die Möglichkeit, sich das Stück selber anzuschauen und danach mit Jens Heidtmann und Petra Erlemann vom Holzwurmtheater sowie Vertreterinnen der Polizei und der Beratungsstelle Wildwasser e.V. aus Rotenburg ins Gespräch zu kommen. Auch die Schülerinnen und Schüler hatten nach dem Theaterstück die Gelegenheit mit den Autoren über ihre Eindrücke zu sprechen und Fragen zu stellen. Sowohl die Eltern als auch die Kinder beteiligten sich lebhaft an diesen Gesprächen, bei denen deutlich wurde:

- Ich kann meinen Gefühlen vertrauen.

- Ich kann Berührungen unterscheiden, meine Empfindungen dazu sind

richtig.

- Ich darf mich wehren, wenn meine Grenzen überschritten werde.

- Ich kann mir bei vertrauten Menschen Hilfe holen, auch mehrfach, falls

es anfangs nicht klappt.

02.02.2022 – Fortbildung zum Thema „Klassenrat“

Am 02.02.2022 führte das Kollegium eine ganztägige Fortbildung zum Thema „Klassenrat“ durch. Frau Blum, Expertin und Autorin des Buches „Der Klassenrat“, erklärte uns interessant, informativ und abwechslungsreich was der Klassenrat ist, wie dieser durchgeführt wird, was zu beachten ist, Aufgaben der Lehrperson und der Schüler und Schülerinnen, Voraussetzungen, Vorbereitungen und vieles weitere.
Das Kollegium freut sich sehr darauf, die gewonnenen Erkenntnisse in die Tat umsetzen zu können, denn im Stundenplan des 2. Halbjahres führt nun jede Klasse eine Unterrichtsstunde „Klassenrat“ durch.

09.12.2021 – Besuch bei der Feuerwehr Heeslingen

Die Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen besuchten im Rahmen ihres derzeitigen Themas in Sachunterricht „Feuer und Feuerwehr“ die Feuerwehr in Heeslingen. Warm gekleidet gingen alle gemeinsam früh morgens zur Feuerwehrwache. Zunächst erhielten die Kinder von drei Feuerwehrmännern viele Informationen rund um Feuer, richtiges Verhalten, Sicherheit, Aufgaben der Feuerwehr, Ausbildung zum Feuerwehrmann/-frau usw. und durften viele Fragen stellen. Dabei zeigte sich, dass die Schüler und Schülerinnen gut im Unterricht aufgepasst hatten und bereits viel Vorwissen mitbrachten. Danach wurde die Kleidung der Feuerwehrmänner/-frauen gezeigt, demonstriert und erklärt. Auch die unterschiedlichen Feuerwehrfahrzeuge wurden mit viel Interesse besichtigt sowie erläutert und wer wollte, durfte sich auch hineinsetzen. Draußen demonstrierten die Feuerwehrmänner unter den begeisterten Augen der Kinder einen Fettbrand und das Löschen von kleinen Bränden. Beide Klassen wurden mit sehr großer Begeisterung in den unterschiedlichen Feuerwehrfahrzeugen zurück zur Schule gefahren.

Vielen Dank für den tollen und interessanten Vormittag. Die Schüler und Schülerinnen werden diesen Tag bestimmt nicht so schnell vergessen.

19.11.2021 – Bundesweiter Vorlesetag

Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit allen Klassen am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Da es aufgrund der Corona-Pandemie schon zum 2. Mal nicht möglich war, dass die Schüler der 3. und 4. Klasse dem SKG, den 1. und 2. Klassen sowie der Klasse der Helga-Leinung Schule vorlesen konnte, wurde die Aktion wieder klassenintern gestaltet. In der 3. und 4. Unterrichtsstunde hörte haben daher entweder Lehrkräfte Ihren Klassen vorgelesen oder einzelne Schüler und Schülerinnen ihren Mitschülern. Passend zum Textinhalt des Buches wurde danach noch gebastelt oder gemalt.

08. – 12.11.2021 – Projektwoche mit „Trommelapplaus“

In der Oste-Grundschule hieß es für eine ganze Woche „Trommeln“. Dabei unterstützte uns Bernhard Heitsch, ein Musikpädagoge aus Hamburg, mit seinem musikalischen Erlebnisprojekt „Trommelapplaus“. Jeden Tag erhielten die Kinder getrennt in Kohorten Trommelunterricht. Dort lernten sie die kleine Djembe (afrikanische Trommel) kennen, die durch das tägliche Trommeln genauso groß werden würde wie Mama- und Papa-Djembe. Die Schüler und Schülerinnen waren somit ordentlich animiert und motiviert, die kleine Trommel täglichen zu unterstützen, denn „Übung macht den Meister“. Die Kinder lernten im Laufe der Woche verschiedene Rhythmen zu trommeln und zu tanzen. Außerhalb der Trommelstunde beschäftigten sich die einzelnen Klassen vielseitig mit dem Thema „Afrika“. Die Schüler lernten das Land näher kennen, indem sie z.B. dazu bastelten, malten, landestypische Dinge aßen oder tranken, Referate ausarbeiteten, landestypische Spiele spielten und Tänze übten. Jede Klasse hatte ein bestimmtes Tier, zu dem sie passenden Kopfschmuck bastelten. Das Highlight der Trommelwoche war am Ende die Aufführung, bei der alle Beteiligten zeigen konnten, wie gut sie nun trommeln können. Verkleidet zum entsprechenden Tier zeigten die Schüler und Schülerinnen hochmotiviert ihr Können und bewiesen, dass sich das tägliche Üben gelohnt hat. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Aufführung nur ohne Zuschauer stattfinden. Damit die Familien dieses tolle Projektende trotzdem miterleben können, wurden beide Aufführung für das Anfertigen einer DVD gefilmt.

Allen Schülern und Schülerinnen sowie dem Kollegium hat diese Woche sehr viel Freude bereitet, denn das Leuchten der Kinder- und Erwachsenenaugen war nicht zu übersehen. Wir danken Herrn Heitsch für diese traumhafte Projektwoche. Sie wird uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

04.11.2021 – Elternabend „Unser Kind kommt bald in die Schule“

Gemeinsam mit unseren Kindertagesstätten haben wir wieder einen Elternabend zum Thema „Unser Kind kommt bald in die Schule“ für die Erziehungsberechtigten der einzuschulenden Kinder im Schuljahr 2022/23 durchgeführt. Die interessierten Eltern erhielten viele Informationen über das letzte Kindergartenjahr und der Schulvorbereitung ihrer Kinder, z.B. über die Schuleingangsuntersuchung, über die Unterscheidung der Flexi- und Kann-Kinder, über den Schulkindergarten, über die Zusammenarbeit und dem Informationsaustausch zwischen Grundschule und den Kindertageseinrichtungen, über den Übergang, über Erwartungen an die Erstklässler und über die Schulvorbereitungen in den Kitas. Die angesprochenen Punkte wurden auf einem Handout zusammengefasst. Am Ende des Infoabends hatten die Eltern die Möglichkeit, mit dem Schulleiterteam der Grundschule und den Kita-Leitungen an den aufgebauten Stehtischen gemeinsam mit anderen Eltern in ein offenes Gespräch zu kommen, um Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen, Einzelfälle zu besprechen u.a.

Wir hoffen, dass wir allen interessierten Eltern frühzeitig alle wichtigen Informationen und einen Überblick über das letzte Kindergartenjahr geben und alle Fragen von Seiten der Eltern klären konnten.

02.11.2021 – Warnwesten für die 1. Klassen

In jedem Jahr erhalten die Erstklässler zur dunklen Jahreszeit Warnwesten vom Förderverein. Mit diesem Geschenk wird ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit von Kindern geleistet. Verlassen die Kinder in der Herbst- und Winterzeit morgens das Haus, ist es teilweise noch dunkel, es dämmert oder es wird langsam hell. Daher ist es wichtig, dass die Schüler und Schülerinnen Warnwesten tragen, damit sie auf ihrem Schulweg sichtbarer werden und somit deutlich sicherer unterwegs sind. Verkehrsteilnehmer erkennen Kinder mit Warnweste aus einer weitaus größeren Entfernung deutlicher sowie schneller und können im Notfall schneller reagieren.

Daher sagen alle Erstklässler einen herzlichen Dank an den Förderverein.

14.10.2021 - Ausflug der 2. Klassen zum Hof Möhr nach Schneverdingen

Am vorletzten Schultag vor den Herbstferien war frühes Aufstehen für alle Erstklässler gefragt. Um 07.35 Uhr trafen sich alle Schüler in ihren jeweiligen Klassen, um ihre selbstgebastelten Laternen abzuholen und gemeinsam in der Morgendämmerung zum Laternelaufen zu starten. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an unseren Bufdi Herrn Kaufhold, der tapfer über 50 Laternenrohlinge für uns zusammengeklebt hat!

Bären-, Löwen- und Eulenlaternen zogen dann in einem langen Zug entlang der Oste durch den Wald und rund um den Sportplatz. Zwischendurch wurden in sehr großer Runde mit viel Abstand immer wieder ein paar Laternenlieder gesungen. „Ich geh´mit meiner Laterne“, „Durch die Straßen“ und viele andere klassische Laternenlieder waren zu hören. Nach der ca. einstündigen Tour ging es zurück zur Oste Grundschule. Jede Klasse hat es sich im Anschluss in ihrem Klassenraum gemütlich gemacht und sich bei einem leckeren Frühstück gestärkt. Dank einer Spende von Bäckerei Steffens gab es hierfür leckere Brötchen - nochmal ein herzliches Dankeschön dafür! Alle Erstklässler waren sich am Ende des Vormittags einig, dass sich das frühe Aufstehen wirklich gelohnt hat!

14.10.2021 - Ausflug der 2. Klassen zum Hof Möhr nach Schneverdingen

Zu Beginn des Schuljahres beschäftigten sich die 2. Klasse im Sachunterricht mit dem Thema „Eichhörnchen“. In diesem Zusammenhang unternahmen sie kurz vor den Herbstferien einen Ausflug zum Hof Möhr.

Der Hof Möhr liegt idyllisch in einem Waldgebiet in der Nähe von Schneverdingen. Hier beschäftigten sich die Kinder mit dem Thema „Wie sich die Tiere – also auch das Eichhörnchen – auf den Winter vorbereiten“. Dabei suchten die Kinder Spuren, die die Tiere im Wald hinterlassen hatten, sie bauten für den Igel einen Unterschlupf für den Winter und sie erfuhren, welche Tiere Winterschlaf, Winterruhe oder Winterstarre halten, um gut über den Winter zu kommen. Außerdem spielten die Kinder „Eichhörnchen“. Dazu versteckte jedes Kind 3 Erdnüsse im Laub. Nach ca. 20 Minuten sollte jeder seine Nüsse wieder hervorgraben. Es war gar nicht so leicht, die eigenen Erdnüsse wieder zu finden.

05. – 07.10.2021 – Fahrradtage: Wer wird Fahrrad-Champion 2021?

Diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen am 07. Oktober 2021 in Heeslingen. Sie nahmen nämlich an der Jugend-Fahrrad-Prüfung teil, die von der Oste-Grundschule Heeslingen auf dem Schulhof sowie auf dem Parkplatz vor der Turnhalle veranstaltet wurde.

Für alle erfolgreichen Teilnehmer gab es Urkunden. In jedem Fall aber haben alle Schülerinnen und Schüler an Erfahrung und Übung für ihre eigene Sicherheit in schwierigen Verkehrssituationen hinzugewonnen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Helfer, die die einzelnen Stationen betreuten, in die einzelnen Aufgaben eingewiesen. Danach erfolgte die Einweisung der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, für die die Stationen allerdings nicht neu waren, da sie bereits zwei Tage lang daran geübt hatten.

Dann ging es für die Kinder an den Start. Einen schwierigen Parcours mit Aufgaben wie z.B. Anfahren, Spurbrett, Kreisel, Achter, Schrägbrett, Spurwechsel, Slalom und Bremstest galt es zu bewältigen.

Die Schülerinnen und Schüler fuhren konzentriert und vorsichtig, so dass alle Teilnehmer den gesamten Parcours gut absolvieren konnten.

Alle Beteiligten hatten viel Spaß an diesen Fahrradtagen.

04.10.2021 – Gemeinsamer Elternabend mit der IGS Zeven und dem St. Viti Gymnasium

Für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Klassen 4a und 4b fand der

1. Elternabend im Schuljahr 2021/22 statt. Dazu wurden in der Aula von der Schulleiterin Birgit Arnoldt neben den zahlreich erschienenen Eltern auch Frau Ulferts als Direktorstellvertreterin der IGS Zeven sowie Herr Hamburg als stellvertretender Schulleiter des St.-Viti-Gymnasiums Zeven begrüßt. Beide Kollegen informierten anhand von Powerpoint-Präsentationen über ihre Schulen und erläuterten dazu auch das pädagogische Konzept beider weiterführender Schulen. So konnten die Eltern schon einen guten Eindruck über die Möglichkeiten von Gesamtschule und Gymnasium gewinnen, was sicherlich zur Entscheidungsfindung über die weitere Schullaufbahn beitragen kann.

30.09.2021 - Bundesjugendspiele

Auf die Plätze, fertig, los! So hieß es für die Schülerinnen und Schüler des Schulkindergartens, der 1. bis 4. Klassen sowie der Kooperationsklasse der Helga-Leinung-Schule, denn für alle Schülerinnen und Schüler der Oste-Grundschule fanden Bundesjugendspiele statt. Bei überwiegend trockenem Wetter ging es an den Start zum Dreikampf, bestehend aus einem 50 Meter-Lauf, Weitsprung und Wurf mit dem Schlagball. Dank vieler eifriger Helfer aus der Elternschaft gingen die Wettkämpfe reibungslos über die Bühne. Ein Highlight waren auch wieder die heißen Würstchen, die vom Förderverein der Schule für alle Teilnehmer ausgegeben wurden. Neben den Teilnahmeurkunden konnten viele Siegerurkunden und auch Ehrenurkunden verliehen werden.

Wir danken herzlich allen Helferinnen und Helfern.

23.09.2021 – Ausflug zum LandPark Lauenbrück

Die Schüler und Schülerinnen des SKGs, der 1a, 1b und 1c unternahmen ihren ersten Ausflug. Bei schönem Wetter konnten die Kinder viele verschiedene Tierarten sehen und erhielten viele Informationen. Bei einem ausgiebigen Frühstückspicknick stärkten sich die Schüler und Schülerinnen für ihren Fußmarsch durch den Park. Auch das Spielen auf dem Spielplatz durfte nicht fehlen und fand großen Anklang.

09.09.2021 – Bustraining: Schüler werden fit für das Busfahren

Für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen und des SKG fand an der Oste-Grundschule Heeslingen ein Bustraining in Zusammenarbeit mit Schule und Polizei statt.

Dazu wurde in der Aula der Schule durch aufgestellte Stühle eine Schulbussituation simuliert.

Hierbei wurden die Kinder über das richtige Verhalten an der Haltestelle, das Einsteigen sowie das Verhalten im Bus informiert. Auch das vorgeschriebene Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowohl an der Haltestelle als auch im Bus wurde besprochen.

Viele Fragen rund um das Thema Busfahren mussten von dem Kontaktbeamten Herrn Meyer beantwortet werden.

Es ist vorgesehen, auch im nächsten Jahr wieder ein Bustraining durchzuführen.

08.09.2021 - Mein CO2-Fußabdruck in der 4a und 4b

Am 08. September 2021 erhielten die Schüler der Klasse 4a und 4b viele Informationen über den Klimawandel und ihren persönlichen CO2- Fußabdruck.

Herr Frank Marquardt hatte ein großes Tafelbild gezeichnet, dass den Schülern und Schülerinnen den Treibhauseffekt anschaulich erklären sollte. Sonnenstrahlen werden von der Erdoberfläche reflektiert, aber durch Kohlenstoffdioxid (CO2), Stickoxide, Ruß und weitere Partikel wird die Rückstrahlung zurück ins Weltall verhindert, wodurch die Temperatur in der Erdatmosphäre steigt.

Nun kam ein Globus mit durchsichtiger Plastikhülle zum Einsatz. Die Temperatur in der „Atmosphäre“ wurde gemessen und dann wurde die Sonneneinstrahlung mit einer Lampe dargestellt. Später wurde erneut gemessen und die gestiegene Temperatur ermittelt.

Danach ging es um die Frage, wieviel CO2 eine Person pro Kilometer erzeugt, wenn es ein Fortbewegungsmittel nutzt. Dazu hatte Herr Marquardt verschiedene Modelle mitgebracht: Fahrrad, Auto, Bus, Zug und Flugzeug. Die Kinder äußerten ihre Vermutungen. Dann wurde ihnen die Lösung anschaulich dargestellt. Kleine Türme aus Holzklötzchen wurden jedem Modell zugeordnet, um den CO2 Verbrauch darzustellen. Dabei wurde deutlich, dass die weitaus höchsten CO2-Werte pro Person durch das Flugzeug verursacht werden.

Jeder Schüler erhielt ein Arbeitsheft, in dem es seinen persönlichen Fußabdruck ermitteln konnte. Es gab eine Reihe Fragen zu den Bereichen Verkehr, warme Mahlzeiten, elektrische Geräte/Heizung/Warmwasser, Frühstück/Brotzeit/Snacks und Verpackung/Papier. Für jede Antwort gab es Punkte und entsprechend dazu müssen Felder in ihrem Fußabdruck gefärbt werden. So wurde den Schülern anschaulich gezeigt, wie groß ihr persönlicher Fußabdruck ist.

08.09.2021 – Verkehrssicherheitstraining „Adacus“

„Aufgepasst mit ADACUS“ hieß es für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen und des SKG an der Oste-Grundschule Heeslingen.

Dieses kostenlose Programm des ADAC richtet sich an Kinder in Kindertageseinrichtungen und 1. Klassen der Grundschule. Es führt junge Verkehrsteilnehmer spielerisch an ihre Rolle als Fußgänger heran. Wichtige Verhaltensregeln werden erläutert und aktiv eingeübt. Dabei werden auch persönliche Erfahrungen der Kinder aufgegriffen.

Der speziell ausgebildete ADAC-Moderator Bernd Pratsch führte mit der wissbegierigen Handpuppe „ADACUS“, einem neugierigen Raben, durch das jeweils 45-minütige Programm in der Turnhalle.

Im praktischen Teil wurden die Kinder mit dem Verkehrsablauf an Fußgängerampeln und –überwegen vertraut gemacht, das richtige Verhalten wurde geübt, wobei die Kinder abwechselnd in die Rollen der Fußgänger und anderer Verkehrsteilnehmer wie z.B. der Autofahrer schlüpften.

Besonders die wichtige Interaktion durch den Blickkontakt zwischen Fußgänger und Autofahrer wurde mehrfach geübt und so von den Kindern verinnerlicht.

Auch im nächsten Schuljahr wird es an der Oste-Grundschule Heeslingen wieder heißen „Aufgepasst mit ADACUS“!

06. – 10.09.2021 – Eine besondere Einstiegswoche

Unsere erste Schulwoche verlief in diesem Schuljahr ganz anders. Herr Tonne, unser Niedersächsischer Kultusminister, hat eine verbindliche Einstiegsphase zu Beginn des neuen Schuljahres gefordert. Die Schüler und Schülerinnen sollten Zeit zum Ankommen und Eingewöhnen haben. Die Klassengemeinschaft sollte bei gemeinsamen Aktionen mit ihrer Klasse und ihrem Klassenlehrer gestärkt und ausgebaut werden.

Die 1. Klassen und der Schulkindergarten genossen ihre erste Woche, um die Schule, ihre Klassenlehrerin und den Schulalltag kennenzulernen. Die 2., 3. und 4. Klassen unternahmen unterschiedliche Aktivitäten, z.B. mit dem Linienbus zum Abenteuerspielplatz nach Zeven fahren, Bastel- und Backtage, Besuche bei Kindern, Kartoffeltage, Ausflüge rund um Heeslingen usw.

Die Kollegen sowie die Schüler und Schülerinnen der Oste-Grundschule reflektierten diese Woche als sehr gelungen.

04.09.2021 - Einschulungsfeier zum Schuljahr 2021/22

Am Samstag, d. 04. September 2021 war es endlich für die zukünftigen Erstklässler und Schülerinnen und Schüler des Schulkindergartens soweit, der Tag der Einschulung war da.

Unter Abstands- und Hygienemaßnahmen fanden zwei Einschulungsfeiern in der geschmückten und dekorierten Turnhalle der Oste-Grundschule Heeslingen statt. Die Kinder, ihre Eltern und Gäste wurden von dem gesamten Schulteam begrüßt.

Da es eine Einschulungsfeier ohne Programm nicht geben sollte, hatten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen gemeinsam mit ihren Klassen- und Sportlehrern und -lehrerinnen in kurzer Zeit ein buntes sportliches Programm auf die Beine gestellt. Die Begeisterung der kleinen Sportler sprang sofort auf die Zuschauer über, die am Ende der Vorführungen begeistert applaudierten.

Es zeigte wieder, dass die Oste-Grundschule zu recht als „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet ist.

Nach den Ansprachen durch die Schulleiterin Birgit Arnoldt ging es mit den Klassenlehrerinnen in die Klassenräume zum gegenseitigen Kennenlernen. Dort wurden den Schülerinnen und Schülern die Schultüten überreicht. Nach dem obligatorischen Klassenfoto wurden die Kinder zu ihren Eltern und Gästen entlassen.

Auch unter diesen besonderen Bedingungen hatten alle Teilnehmer zwei sehr schöne Einschulungsfeiern erlebt.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.